Ying

Shar-Pei-Hündin Ying, unser Fräulein Kirschblüte hat Bilder geschickt. Vielleicht erinnern Sie sich ? Ying kam als sehr ängstlicher Hund zu uns, nachdem ihre früheren Besitzer sie und ihre Babies in Spanien ausgesetzt hatten. Tierschützer hatten sich ihrer angenommen und Ying zu uns geschickt. Eigentlich sollten damals auch ihre Kinder mitkommen, die dann aber leider krank wurden und nicht reisen konnten. Ying, war, wie gesagt, sehr ängstlich, aber nur zwei Tage lang. Dann war alles gut. Sie wohnt jetzt bei einer lieben Familie, die viel Freude an ihr hat.Sie hat uns auch schon besucht, sich gefreut und ist aber sehr gerne wieder mit nach Hause gefahren.

Hallo Frau Bolz.

wollte ihnen noch einmal Bilder von Ying schicken.

Ihr geht es bei uns super, hat sich gut eingelebt.

Ying hat auf ihren täglichen Spaziergangen viele Freunde gefunden, sogar ein Pferd.

Viele liebe Grüsse.

Familie K.