Tonja

Die kleine Tonja kam mit ihren drei Geschwistern aus Rumänien zu uns, gerade einmal vier Monate alt. Sie hatten das Glück, dem Tod zu entgehen (lesen Sie hier: Warum Auslandstierschutz ?). Bei uns waren sie in Sicherheit und zogen einer nach dem anderen in ihr eigenes Zuhause. Tini und Tiffy schafften es schnell, Tarek brauchte ein wenig länger und dann war nur noch Tonja da. Die hübsche kleine Hündin interessierte zwar mehrere Menschen, aber irgendwie waren die richtigen nicht dabei. Tonja sollte in eine junge Familie vermittelt werden, die der temperamentvollen Hündin das Leben bieten konnte, das wir uns für sie wünschten. Und dann kamen ihre Menschen, ein nettes junges Paar, das in einem Mehrgenerationen-Haus wohnt, so dass Tonja nicht alleine sein muss. Es war Liebe auf den ersten Blick und Tonja zog um ins Oberbergische Land. Sie fügte sich blitzschnell ins Familienleben ein, mit der dort lebenden Katze gab es zu Anfang die eine oder andere Schwierigkeit, das war aber schnell vergessen. Heute ist Tonja ein glücklicher Hund, an dem ihre Familie ganz viel Freude hat.

...wir wollten euch drei schöne Fotos von der kleinen Tonja schicken.
Sie hat sich schon am ersten Tag sehr gut eingelebt und die Nachbars Hunde (drei Jungs)  um ihre kleine Pfote gewickelt :-) Die Hundeschule macht ihr auch viel Spaß und sie hat schon viel gelernt.

Viele Grüße
Adrian, Manuela & Tonja