Pro Katzenschutzverordnung

BUNDESWEITE AKTIONSGEMEINSCHAFT
der Tierheime, Tierschutzvereine, Privatinitiativen und der Tierärztekammern als Vertreter der Tierärzte Deutschlands

  • gegen die ansteigende Vermehrung und das Leid
    der unkastrierten, frei lebenden und herrenlosen Katzen.

Es ist 5 nach 12!
Es ist Zeit zu handeln!

Den konkreten und praktischen Katzenschutz schultern wir alleine, kein  Bürgermeister, keine Ordnungsbehörde, kein Veterinäramt, kein Politiker.

Wir fordern die Pflicht zur Kastration, Kennzeichnung und Registrierung  von Freigängerkatzen, weil unkastrierte
Freigängerkatzen erheblich zur Ausweitung der Population von herrenlos lebenden Katzen beitragen. Nähere Infos
hier