Prinzessin Mausi (vorher Schnucki) u. Luna

Prinzessin Mausi ist im Alter von 14 Jahren wegen Allergie eines Kindes bei uns abgegeben worden. Sie war in keinem guten gesundheitlichen Zustand, so dass ihr neues Frauchen zu Anfang Kummer mit ihr hatte. Mausi ist zu einer lieben Dosenöffnerin gezogen, die auch den inzwischen verstorbenen Kater “Karlchen”, den sie liebevoll Zwiebelchen nannte, aufgenommen hatte.

Inzwischen geht es “Prinzessin Mausi” gut. Wir freuen uns sehr für für sie.

Hier schreibt sie uns:


Ich bin’s, Eure Schnucki. D.h. eigentlich heisse ich ja jetzt Prinzessin Mausi. Weil meine Dosenöffnerin schon  einen Kater hat, der immer Schnuffi gerufen wird, hat es da zu Missverständnissen geführt. Aber Prinzessin passt sowieso besser zu mir. Die drei  Jungs hier habe ich voll im Griff. Aber mein besonderer Liebling, Spiel- und  Kuschelpartner ist Leroy
Der Kater ist auch noch nicht so lange hier wohnhaft, kommt aus Spanien und hat mir erzählt, dass er da fast gestorben wäre. Wir haben  uns gleich super angefreundet. Beweisfotos schicke ich Euch mit.

Gesundheitlich geht es mir sehr gut. Ich geniesse die Ruhe und die Schmuse-Zeiten.

Seid lieb gegrüsst, auch von meiner Zofe und den "3  Jungs"

Eure Prinzessin Mausi

- nach Diktat ins Körbchen -

Und nun LUNA, die es mit List und Tücke ebenfalls geschafft hatte, am Hofstaat von Prinzession Mausi aufgenommen zu werden (sie war bei der Dienerschaft der Prinzessin in Pflege, und zwar so lange, bis diese gar nicht mehr anders konnte als ihr Bleiberecht zu gewähren.)

Auch sie ist sehr eng mit Kater Leroy verbunden (das scheint ja ein richtiger Katzenschürzenjäger zu sein)

Und hier noch ein Suchbild “Wo ist die Katz ?”