Pia

Pia wurde mit noch vielen anderen Leidensgenossen von deutschen Tierschützern aus einem polnischen Tierheim geholt. Sie lebte dort unter unvorstellbaren Bedingungen. In einem Beitrag in der Sendung “Tiere suchen ein Zuhause” wurde darüber berichtet. Als wir die Sendung sahen, konnten wir nicht fassen, wie die Hunde dort in einem sog. Tierheim vegetieren mussten. Hier können Sie den Beitrag lesen und Bilder aus dem polnischen Tierheim sehen.

Pia, die damals “Olimpia” hiess, kam also zu uns. Eine wunderschöne junge Hündin, voller Angst, dabei aber immer lieb. Sie fasste schon nach kurzer Zeit Vertrauen und ging voller Freude mit zum Spaziergang. Nach einigen Tagen durften wir sie bei Freunden, die schon viele Hunde als “Pflegestelle” betreut haben, unterbringen. Dort blühte Pia innerhalb kürzester Zeit auf. Sie verstand sich prima mit den beiden Hunden der Familie und zeigte bald schon keine Angst mehr. Nach wenigen Tagen meldete sich eine Familie bei uns, bei der schon unsere Hündin “Daisy” vor einigen Jahren ein Zuhause gefunden hatte. Sie hatten Pia, die inzwischen kastriert worden war, auf unserer Internet-Seite gesehen und wollte sie kennenlernen. Die Chemie zwischen den Menschen und den beiden Hunden der Familie stimmte auf Anhieb und Pia zog um in ein Haus im Grünen mit einem sicheren Innenhof, in  den die Hunde jederzeit nach Lust und Laune gelangen können.

Nun haben ihre Menschen uns geschrieben und Bilder geschickt:

03. 05. 2008:

Hier nun endlich die versprochenen Fotos von Pia. Alles ist prima,
sie hat sich schon super eingelebt und wird von Tag zu Tag frecher :-)




Nur die Schweine sind ihr nicht geheuer
(Anmerkung der Webmasterin: Luise und Sweety haben Wohnrecht auf Lebenszeit und landen selbstverständlich nicht im Kochtopf !)´



Der Bericht bei "Tiere suchen ein Zuhause" war furchtbar. Da hätte ich auch am liebsten noch mehr Hunde aufgenommen. Gut, dass es einige schon geschafft haben.

Also hier die Fotos.

Liebe Grüße

Sabine und Jörg

Juni 2008::

Und noch einer hat es geschafft ! Sabine und Jörg haben unseren Rusty
gesehen, Rücksprache mit Pia genommen und zack ! ist auch Rusty bei ihnen eingezogen. Das junge Hundemädchen Pia suchte ganz dringend einen Spielkameraden (Duke und Daisy haben lieber ihre Ruhe), und da kam Rusty gerade richtig. Nun geht die Post ab in Heinsberg, es geht über Tische und Bänke.