Pedro

Unser grosser, sanfter Galgomann Pedro hat zwar ein wenig länger auf sein Zuhause warten müssen, aber jetzt liegt er bei seinen Menschen im Ruhrpott auf der Couch :-)

Pedro ist nun nicht einmal eine Woche unser neustes Familienmitglied, hat sich aber bereits bestens eingelebt. Vieles ist neu, spannend und  manchmal auch ein wenig beunruhigend für den lieben Galgomann, er macht aber jeden Tag Fortschritte. Treppen und Laminatboden bereiten ihm schon gar keine Schwierigkeiten mehr. An unsere beiden Katzen muss er sich  noch gewöhnen, das braucht einfach eine Weile. Ansonsten präsentiert Pedro sich sehr offen, gelassen und freundlich allen Menschen und Hunden gegenüber. Wie die Fotos zeigen hat sich der Kerl auch schon an unsere Couch gewöhnt, die er gerne für sich in Beschlag nimmt,
pedrozuhause1
wenn er darf. Dort wartet er geduldig auf den nächsten Zweibeiner, der ihn bekuschelt.
pedrozuhause
Das Kuscheln ist nämlich Pedros große Leidenschaft. Zusammengefasst darf man sagen, dass sich die Langnase "galgowohl" fühlt.

Liebe Grüsse

09. 10. 2013:

Pedro hat sich aus seinem neuen Zuhause gemeldet und Bilder geschickt. Er darf jetzt mit seinen neuen Freunden in einem kleinen Auslauf mit Teich in Bochum spielen und fährt am Wochenende mit seinen Leuten in den grossen Auslauf in Mülheim. Bilder von diesem Ausflug hat er uns versprochen.
pedrozuhause3
pedrozuhause4
pedrozuhause2
pedrozuhause5

Und hier sind die versprochenen Bilder schon, 14. 10. 2013:

hier nochmals ein paar Bilder. Diese entstammen unseren Ausflügen zum großen Auslauf in Mülheim. Pedro zeigt sich auch auf der großen Wiese vorbildlich. Er ist sehr gelassen, neugierig, aber vorsichtig, begrüßt fast alle Menschen und Hunde erst einmal,
pedrofreilaufokt13f
pedrofreilaufokt13b
pedrofreilaufokt13a
pedrofreilaufokt
läuft und tollt umher,
pedrofreilaufokt13h
pedrofreilaufokt13e
pedrofreilaufokt13d
pedrofreilaufokt13c
vergisst dabei aber nie nach seiner Familie Ausschau zu halten und diese immer wieder zu besuchen.
pedrofreilaufokt13g
pedrofreilaufokt13i
pedrookt13
Dies ohne Leckereien, die interessieren ihn dann weniger, aber eine kleine Kuscheleinheit holt er sich liebend gerne ab. Nur das Laufen mit anderen Windhunden ist (noch) nicht seins, hier zeigt er sich doch eher als Einzelgänger. Mittlerweile, nach einer Menge Arbeit, haben sich Pedro und unsere Katzen arrangiert. Gemeinsames Kuscheln und Fressen ist zwar noch nicht wie im Bilderbuch angesagt, muss aber auch nicht, jedoch halten sich alle drei Tiere gerne zusammen im Wohnzimmer auf. Pedro jagt die Katzen nicht mehr, die Katzen flüchten nicht mehr vor ihm sobald er den Raum betritt, zeitweise liegen sie sogar gemeinsam auf dem Teppich und ignorieren sich demonstrativ. Wir haben also wieder einen riesigen Schritt geschafft.