Lucy

Lucy kam im Mai 2013 hochträchtig zu uns und brachte vier Kinder zur Welt. Zu Anfang machte sie uns viel Kummer, weil sie nach zwei Tagen plötzlich die Kleinen nicht mehr säugte und wir unsere Tierärztin um Hilfe bitten mussten. Bei ihr zuhause wurde alles wieder gut, Mutter und Kinder waren schnell wieder wohlauf und blieben in den ersten Wochen in ihrer fachmännischen und liebevollen Obhut. Als keine Gefahr mehr bestand und die Kleinen kräftig genug waren, zog die Familie zu uns ins Katzenhaus. Lucy’s Kinder bekamen dann ihre eigenen Zuhause, und wir hatten die Hoffnung, dass wir Lucy, nachdem sie kastriert war, mit den netten Katerfreunden Rufus und Fiete vergesellschaften konnten. Aber das konnten wir sofort wieder vergessen, Lucy wollte mit den netten Jungs nichts, aber auch gar nichts, zu tun haben, sondern wurde fuchsteufelswild und verprügelte die armen Kater. Also musste sie alleine bei uns wohnen und Madame Lucy besetzte nun den schönen Katzenfreilauf, den wir mit Körbchen und Höhlen ausgestattet hatten. Es meldete sich dann ein nettes junges Ehepaar, das eine einzelne, liebe Katze suchte, die Voraussetzungen waren ideal, dort würde die sehr menschenbezogene Lucy nicht viel alleine sein. Sehr gerne brachten wir sie in ihr neues Zuhause und bekamen jetzt Post mit vielen schönen Bildern.
lucyzuhause5
Liebe Frau Uth und Frau Bolz

Lucy ist jetzt genau seit fast einer Woche bei uns und wir haben uns ganz gut aneinander gewöhnt.

Gleich am ersten Tag, also eine halbe Stunde nachdem Sie weg waren,  kam sie bereits unter dem Sofa hervorgekrochen und inspizierte neugierig jede Ecke und jeden Winkel ihres neuen Zuhauses. Sie hat sich dann auch schon am selben Abend von mir streicheln und kraulen lassen.

Mittlerweile hat sie ihren Lieblingsplatz auf dem Kratzbaum gefunden
lucyspielt

 

Lucy beim Spielen

 

Lucy auf der Jagd

 

lucyzuhause1

 

lucyzuhause3

 

lucyNeugierig
und hält uns mit ihrem Spieldrang ziemlich auf trapp!

Morgens nach dem Aufstehen beginnt das erste Frühtraining und im Galopp geht es dann durch die ganze Wohnung und jedes Haargummi, das zufällig auf dem Boden liegt, wird zur potentiellen Maus. Danach folgen die Streicheleinheiten
lucyzuhause4

 

lucyzuhause6
und wenig später folgt die nächste Spielerunde.
lucyzuhause

Wasserscheu scheint sie auch nicht zu sein, da ein Besuch in der Dusche mitunter auch schon vorkam!
Lucy in der Dusche

... und der PC gehört auch Lucy smilfroh

Lucy und der PC

Einzig das Feuchtfutter lässt sie immer noch kalt liegen, während die Katzenmilch der Hochgenuss des Tages für sie zu seien scheint.

Im Anhang an die Mail haben wir ein paar Bilder, die Lucy von ihrer besten Seite zeigen.
lucyzuhause2

Vielen Dank für die Vermittlung und Ihre Mühe!

Herzliche Grüße