Lissy und Felix

Im April 2002 kamen Felix und Lissy aus Portugal zu uns. Felix hatte nach ungefähr vier Wochen schon Glück, er durfte bei einer sehr netten Familie einziehen. Bei Lissy war an eine Vermittlung überhaupt nicht zu denken. Sie war so ängstlich und unterwürfig und hatte offensichtlich ganz Furchtbares erlebt. Sie duckte sich bei jeder Bewegung, hatte Angst vor allem und jedem. Andererseits kugelte sie sich aber auch vor Freude, wenn sie mit unseren anderen Hunden zusammen auf der Wiese spielen konnte. Sie war (und ist) eine ganz besondere Hündin, mit so viel Charme, dass jeder sie sofort mochte. Sie kam nach einiger Zeit zu einer Freundin privat in Pflege und hat dort, nicht zuletzt von ihrer Hundefreundin, einer lieben, älteren Hündin, sehr viel gelernt. Sie blieb zwar ängstlich, nahm sich jetzt aber doch einige “Freiheiten” heraus. Sie wühlte leidenschaftlich gerne in Mäuselöchern und wollte sich partout davon nicht abhalten lassen. Sie lernte, einigermassen gut an der Leine zu gehen und freute sich, wenn sie Menschen sah, die sie kannte und denen sie vertraute. Felix besuchte uns zwischendurch mit seinen Menschen, ihm ging es prächtig, er war zwar auch etwas ängstlich, aber kein Vergleich zu Lissy. Im März 2004 - Lissy war immer noch in ihrer Pflegestelle - kam ein Anruf der Felix-Menschen; sie hatten auf unserer Internet-Seite gesehen, dass Lissy immer noch kein Zuhause hatte und hatten sich nun entschlossen, auch Lissy zu sich zu nehmen. Wie haben wir uns für unsere Lissy gefreut ! Schon am nächsten Tag wurde sie abgeholt, Felix und sie freuten sich, als sie sich sahen und waren sofort wieder ein Herz und eine Seele. Ihre Menschen haben uns geschrieben und Bilder geschickt. Es ist so schön, zu sehen, wie glücklich die beiden sind !

Wie versprochen schicken wir Ihnen ein paar Schnappschüsse. Felix und Lissy geht es richtig gut. Die beiden sind ein gut eingespieltes Team. Felix hält ihr alle lästigen Rüden vom Hals, dafür hat Lissy ihm die Mäusejagd beigebracht (). In der Hundeschule hat Felix hauptsächlich seine Scheu gegenüber Fremden verloren und darüber hinaus sämtliche Übungen spielend gelernt, wovon Lissy profitiert. Sie orientiert sich an ihm und gerät nicht mehr so schnell in Panik.

Wir haben keinen einzigen Tag bereut, beide Hunde zu uns genommen zu haben. Felix und Lissy gehören einfach zusammen !

Mit lieben Grüssen

Familie W. mit Felix und Lissy