Jule + Emmi

Sept. 2006

bitte nach unten scrollen

Liebe Freunde und Retter!

Ich bin´s, Jule (ehemals Cleo), die Hübsche aus Portugal!

Ich wollte Euch, eine Woche nach meiner Ankunft im neuen Zuhause, einen kleinen Zwischenbericht zukommen lassen.

Also:
ES LÄUFT ALLES GANZ BOMBASTISCH PRIMA!!!

Meine 2 Menschenfreunde geben sich sehr viel Mühe im Umgang mit mir. Eigentlich bräuchten die beiden sich garnicht immer so anzustrengen, da ich sie eh schon supermegalieb habe - wir können uns echt aufeinander verlassen und haben Vertrauen.
In den ersten Tagen war mir nicht so klar, wo jetzt genau mein Klo ist ... Küche? ...Arbeitszimmer? ... Flur? ...Das Bett vom Schwager? ... - Aber jetzt habe ich es drauf: Klo ist, wo ich nach dem Geschäft ein Leckerli bekomme und die Menschenfreunde wir wild Freudentänze um mich herum aufführen.
Am 2. Tag im neuen Heim habe ich mir bei einem kleinen schwarzen Pudel Flöhe eingefangen - es waren etwa 2.445.285,66 Stück auf meinem Körper verteilt und meine Menschenfreunde hatten nochmal die Hälfte. Da war was los: Sonntag abend, 21.30 Uhr wurden die bemerkt und um 22.30 Uhr standen wir alle unter der Dusche und die erste Waschmaschiene lief. Dank einem Medikament einer lieben Nachbarin noch in der Nacht sind heute alle Flöhe weg - schade. Warum schade? Naja, die Menschenfreunde haben zuzweit vor dem Duschen etwa 30 Minuten die kleinen Springer in meinem Fell gesucht und zerdrückt. Die Streicheleinheiten verhalfen mir in ein tiefes Nirvana, aus dem ich nur schwer und ungern zu erwecken war.

Eine Woche und schon so viel erlebt.

Ich werde mich wieder bei Euch melden und meine News erzählen.

Grüßt bitte ganz lieb meinen Bruder Merlin. Ich hoffe, dass es er auch ein so Klasse-Zuhause findet (das hat er gefunden). Da wir aus einer Familie stammen, ist mein Bruder natürlich auch ein 6er im Lotto für seinen Menschenfreund!!!

Ganz liebe Grüße an alle aus dem Tierheim und danke für ALLES!

Eure Jule

Liebe Jule-Cleo,

danke für die guten Nachrichten und danke an Deine Menschen, dass sie Deine Kumpel mit ihrer Mitgliedschaft in unserem Tierschutzverein unterstützen !

06. 02. 2006: Jetzt hätten wir doch beinahe vergessen, die neue Post von Jule mit den Bildern einzustellen. Jule musste operiert werden, weil sich nach einiger Zeit im neuen Zuhause herausstellte, dass die Arme einen beidseitigen Hüftschaden hatte und daher zwei Operationen über sich ergehen lassen musste. Jule schreibt:

Ich möchte Euch sagen:     ICH HABS GESCHAFFT!!

Gestern war die zweite und letzte Hüft-OP (nebst Kastration) - :-D

Gut, ich sehe derzeit aus wie Frankensteins Experimentierhündchen, dafür bin ich aber bald MEGAFIT (habe gestern abend schon auf den Beinchen Gestanden).

Primär ruhe ich mich natürlich noch ...
 

Ich werde meine Menschenfreunde schnappen und Euch besuchen kommen sobald ich "wieder auf dem Damm" bin. (Jule hat Wort gehalten und uns besucht und dabei gleich unsere Emmi eingeladen, bei ihr einzuziehen ! Das hast Du sehr gut gemacht, Julchen)

Eure Jule (ehemals Cleo)

Und so wohnt seit 19. März 2006 unser ehemaliger Schützling Emmi, die Dalmatiner-Mischlingshündin,
die ja eine Dogge sein sollte, bei Jule. Hier Jule’s erster Kommentar zum neuen Familienmitglied:

25. 03. 06

Bei uns hat zwar jeder ein Kissen...

...aber zusammen ist viiiiiiiiiiiiiiiel kuscheliger!!!

Oder ???

04.09.2006

Wir haben Post aus dem “Viermädelhaus” (Jule, Emmi und die beiden Frauchen) bekommen. Alle waren zusammen im Urlaub an der See und haben uns soooo schöne Fotos geschickt und geschrieben:

Wenn es nach den Beiden ginge, wären wir nur noch an der See ...........

Herzliche Grüße,
das Viermädelhaus