Jacky

Jacky wurde vom Bruder der Besitzerin bei uns abgegeben, weil sie manchmal tagelang nicht gefüttert wurde, angeblich war dafür kein Geld da war (aber sicher für ein Handy, Zigaretten etc.). Jacky verstand die Welt nicht mehr und war zu Anfang sehr schüchtern bei uns. Ihr jetziges Frauchen liess sich davon aber nicht beeindrucken und schenkte Jacky ein schönes Zuhause.

Sie schreibt:

Ich wollte Ihnen nur mal schnell ein paar Bilder von Jacky  schicken. Eigentlich hat sie sich recht schnell eingelebt, dreht fleißig ihr Runden durch die Wohnung, fordert ihre Kuscheleinheiten und frisst wie eine Raupe. Mittlerweile wohnt sie eigentlich auch nicht mehr in ihrem Schuhkarton unter dem Bett, sondern hat sich das Fußende vom Bett als ihren neuen Lieblingsplatz auserkoren.
katzejackyzuhause

 

katzejackyzuhause1

 

katzejackyzuhause2