Fritz,Ruby,Mausi

Wir konnten es gar nicht glauben, bis es wirklich soweit war: Die scheuen Kater Ruby, Fritz und die gar nicht scheue Mausi, die zusammen bei uns im Katzenhaus gewohnt haben, sind tatsächlich gemeinsam in ein neues Zuhause eingezogen. Absolute Premiere !! Fritz war in einem kleinen Ort in der Nähe von Nümbrecht (Oberbergischer Kreis) zugelaufen, kam zu uns und wollte sich monatelang kaum anfassen lassen. Ruby wurde bei einem Unfall ebenfalls in Nümbrecht so schwer verletzt, dass sein Schwanz teilweise amputiert werden musste. Auch er war lange Zeit Gast in unserem Katzenhaus und wollte mit uns Zweibeinern überhaupt nichts zu tun haben. Er wollte sich nicht anfassen lassen, verteilte Schläge, wenn man ihn berühren wollte. Nur manchmal durfte man ihm mal ganz kurz übers Köpfchen streicheln, Feierabend ! Wir dachten schon, dass zumindest Ruby sehr, sehr lange bei uns sein würde. Wer wollte schon ein so extrem scheues Tier ? Mausi lebte zusammen mit über 30 Katzen bei einer alten Dame aus Waldbröl (auch Oberbergischer Kreis), bis diese ins Pflegeheim musste. Sie kam zusammen mit Kater Karlie und Kater Werner (beide vermittelt) zu uns ins Katzenhaus und hatte überhaupt keine Probleme. Die hübsche Mausi ist sehr selbstbewusst und weiss genau, was sie will.

Ein nettes Paar aus Witten meldete sich bei uns und interessierte sich für Mausi und unseren Fritz, der ja gar nicht so zahm war, obwohl er sich wirklich prima entwickelt hatte. Aber ein Schmusekater war er immer noch nicht. 

Und dann kam das Paar aus Witten, wie gesagt, für Mausi und Fritz als Zweit- und Drittkatze zu ihrer Mimi. Wie freuten wir uns für die beiden. Dann geschah das Unfassbare: Der männliche Teil des Paares ging ins Katzenhaus und wer ging sofort auf ihn zu, schnurrte, gab Köpfchen, ging ihm um die Beine ? Unser scheuer Ruby ! Wir konnten es nicht glauben. Sofort war klar, dass Ruby auch nach Witten ziehen sollte. Wow, drei Katzen auf einmal, wobei man wissen muss, dass die vierte, Mimi, bereits in Witten wartete.

So schnell wie möglich erledigten zwei Freundinnen die fällige Vorkontrolle in Witten, alles bestens und im Handumdrehen wurden die drei abgeholt.

Und es klappt alles prima :-))))

Die ersten Bilder haben wir gleich am nächsten Tag bekommen. Hier sind sie: