Candy

Mai 2007
Bitte nach unten scrollen

Wir möchten Ihnen nochmals danken, dass Sie uns zu Candy "vermittelt" haben.
 
Candy ist einfach nur ein Schatz, der es allerdings auch manchmal faustdick hinter den Ohren hat (unbeaufsichtigten Camembert vom Frühstückstisch verschmäht sie nicht !!! ; zum Glück allerdings ohne Auswirkungen !!!). (Anmerkung der Webmasterin: Candy leidet an Bauchspeicheldrüsen-Insuffizienz und darf eigentlich nur ihr Diätfutter und Zwieback fressen. Aber wer könnte ihr verdenken, mal ein Stückchen Camembert zu klauen, wenn die Gelegenheit so günstig ist.)
 
Candy entwickelt sich zur lieben Empfangsdame und akzeptiert fast jeden Patienten! (Noch ‘ne Anmerkung: Candy ist Empfangsdame in der Heilgymnastik-Praxis ihrer Menschen. Anfangs war sie nicht immer begeistert, wenn Patienten kamen.)
Weitere Bilder werden wir nach unserem gemeinsamen Urlaub in den Schweizer Bergen
senden. So wie Candy die letzten Tage im Schnee getobt hat wird das bestimmt riesig für sie.
 
Liebe Grüße von uns allen aus dem Ahrtal

P.S.: 2 Fotos zeigen Candy bei der vom Tierarzt empfohlenen Zahnpflege, die sie ohne murren
       über sich ergehen läßt!

  März 2006

Candy war in Urlaub in der Schweiz. Ihre Menschen haben uns tolle Bilder geschickt:

Uns dreien geht es nach 14 Tagen in den Schweizer Bergen mehr als gut!!!
Candy hat sich wie erwartet "pudelwohl" gefühlt und begeistert uns von Tag zu Tag mehr.
Mittlerweile hört sie prächtig, ist ohne Probleme von der Leine loßzulassen und beherrrscht Kommandos wie Sitz, Platz,Komm und Bleib fast perfekt! Dem "Höhentrainingslager" sei dank.
Klar hatten wir ein wenig Angst vor dem 1. Arbeitstag am Montag, aber Candy hat sofort verstanden das sie wieder in der Praxis ist und nicht ein einziges mal gebellt oder ist auf einen Patienten zugelaufen !!! Also tatsächlich die ideale Empfangsdame; ruhig , gelassen und charmant!
Nach Rücksprache mit der Tierärztin haben wir Candy`s Speiseplan um einige Portionen
gekochter Pute mit Reis erweitert. Kam sehr gut an!! (Na Candy, das ist doch mal was anderes als immer das doofe Diätfutter oder ? Hast wirklich supernette Menschen “erwischt” !)
 
Ich hoffe Ihnen geht es ebenfalls gut und Ihnen gefallen die im Anhang begefügten Fotos! (sie sind wirklich wunderschön)
 
Liebe Grüße und einen dicken Pfotendruck aus dem Ahrtal 

Candy, die “Empfangsdame” in der Heilgymnastik-Praxis ihrer Menschen, macht z. Zt. (11. 09. 2006) Urlaub mit diesen auf der Insel Texel und hat uns ein paar Bilder geschickt, die uns wünschen lassen, auch dort Urlaub zu machen :-)

Januar 2007:

Liebe Grüße und das Allerbeste für das neue Jahr wünschen Ihnen die Drei glücklichen Neuenahrer!
Heute vor genau einem Jahr haben wir Candy das erste mal live erlebt und sind einfach nur froh das Sie jetzt bei uns ist!!!
Die kleine "Empfangsdame" aus der Krankengymnastikpraxis hat richtig Karriere gemacht und begleitet uns mittlerweile schon auf Hausbesuche und ist dabei zu einer wahren "Therapeutin" geworden!  Bei manchen Patienten ist der Kontakt mit Candy schon ein ganz wichtiger Teil innerhalb der Behandlung.
Natürlich spielt es da für Candy eine nicht ganz unerhebliche Rolle, dass für die "Hundetherapeutin" stets schon ein paar Zwiebackleckerlis bereitgehalten werden!
Aber wer so viel arbeitet darf sich auch wieder auf ein paar Tage ausspannen freuen. Anfang März gehts wieder in den Schnee in die Schweizer Berge und das war ja schon im letzten Jahr eine Supererlebnis mit Candy!
Bis dahin wird sie sich bei Massagen durch Herrchen und Frauchen von Ihrem "anstrengendem" Arbeitstag erholen.
Liebe Grüße aus dem Ahrtal mit einem dicken Pfotendruck und Danke für die letzten 12 Monate mit Candy!!
 
 
P.S.: Es sind mal wieder Fotos im Anhang. Eines zeigt Candy vor dem Weihnachtsbaum (leider etwas unscharf) und eines auf Ihrem Lieblingsbeobachtungsplatz auf der Treppe, mit Blick auf Nachbars Hunde und Katzen!!

 

Candy’s Menschen haben uns geschrieben und wieder supertolle Bilder mitgeschickt. Candy war schon wieder in Urlaub in den Bergen ! Und krank war die Arme ! Aber lesen Sie selbst:

Herzliche Grüße an Sie aus Bad Neuenahr! Es ist mal wieder an der Zeit, aktuelles von Candy zu berichten.

Die Tage in den Bergen waren wieder traumhaft. Candy ist, trotz Ihres Alters, eine wahre Wanderratte geworden und hat uns täglich mehrere Stunden durch Sonne und Schnee geführt. Nicht zu bremsen die "Alte Dame"!!

Aber die erholsamen Tage für Candy waren auch notwendig, denn vor 2 Wochen hat Frauchen einen kleinen Knoten an Candy`s Zitze entdeckt, der vorgestern (9. Mai 07) operiert wurde. Gleichzeitig mußte auch eine Sterilisation durchgeführt werden um drohende Gebärmutterveränderungen vorzubeugen. Aber Candy hat alles super überstanden, hat schon wieder einen gesunden Appetit und genießt es -im wahrsten Sinne des Wortes- auf Händen getragen zu werden (Treppen sind halt noch ein wenig problematisch)! Nur diesen Plastikkragen mag Sie partout nicht tragen wollen und so haben wir eine T-Shirt Variante gefunden, die zwar eigentümlich ausschaut aber Ihren Zweck, die Narbe zu schützen, erfüllt.

(Wir meinen, Candy sieht aus wie Germany’s next Topmodel)

Aber so einen OP hat ja auch etwas gutes für die Hundetherapeutin: "Ihre" Patienten der Praxis überschütten Sie mit "Genesungszwieback"! Da müssen wir schon rationieren!

Aber bei so viel Fürsorge steht der Heilung nichts im Wege.

Liebe Grüße und Ihnen alles Gute aus dem Ahrtal !