Adelina

Adelina kam mit ihrer Schwester Adela Anfang 2009 zu uns. Die beiden Mädels waren gerade einmal sechs Monate alt und ein Dream-Team. Adelina musste zwei Operationen über sich ergehen lassen, durch eine unbehandelte Wachstumsstörung war ihr rechter Vorderlauf “verbogen” gewachsen. Sie humpelte stark, hatte Schmerzen, so dass das Beinchen gerichtet werden musste. Kaum war alles verheilt, zog sie sich eine Verletzung am Hinterlauf zu, so dass eine weitere OP notwendig war. Adelina liess alles ganz geduldig über sich ergehen, war trotzdem immer gut gelaunt und humpelte fleissig zum Spaziergang. Ihre Schwester wurde nach einiger Zeit vermittelt, nur unser Goldstück Adelina mit dem nicht so geraden Beinchen wollte niemand haben. Aber dann kam eine Freundin mit ihrer Freundin, deren heissgeliebte Hündin verstorben war, zu uns. Sie suchte evtl. (der Schmerz war noch sehr gross) wieder einen Hund, der sie täglich ins Büro begleiten sollte. Ruhig und lieb sollte er sein.

Was glauben Sie wohl, wie schnell wir ihr unsere Adelina vorstellten, DER ideale Bürohund. Nach einigen Tagen zog Adelina zu Diana um, alles war gut. Wir haben dann Bilder bekommen, die allen Ernstes mit der Überschrift “Adelina auf der Arbeit” betitelt sind :-))) Das müssen ja wirklich sehr anstrengende Arbeitstage für Couch Potatoe Adelina sein.

Und wenn Frauchen mal für kurze Zeit verreisen muss, steht das nächste Sofa bei Freundin Dagmar, bei der unsere ehemaligen Schützlinge Thilda und Fred wohnen, schon bereit

Übrigens: Adelina’s Frauchen Diana ist Mitglied bei uns geworden. Und was steht auf dem Mitgliedsantrag ? Diana und Adelina. Also Premiere, wir begrüssen unser erstes vierbeiniges Mitglied :-))